Bojutsu e.V. Bochum

Verein für Budosport

Aktuelles

Streifenprüfung bei der Shaolin-Kempo-Jugend

Am heutigen Mittwoch fand für vier junge Kempoka der Shaolin-Kempo-Jugend in der Turnhalle an der Havelstraße 12 eine Streifenprüfung statt. 

Eine Streifenprüfung ist eine besondere Art von Zwischenprüfung, bei der die Teilnehmer ihren Leistungsstand zwischen den Gürtelprüfungen unter Beweis stellen können. Selbstverständlich gelten dieselben Regeln wie bei der regulären Gürtelprüfung: Den Prüfern wird das von den Teilnehmern erarbeitete Programm gezeigt, wobei die Techniken und Abläufe hierbei nach den im Training besprochenen Vorgaben auszuführen sind.

Alle vier Kempoka haben die Prüfung erfolgreich bestanden. Die Prüfer Robin und Sebastian waren besonders erfreut über das hohe Niveau, das sie bei den Kumites und den Katas sehen konnten. Die Teilnehmer durften zum Abschluss einen neuen roten Streifenaufbügler und die Gewissheit mit in die Sommerferien nehmen, dass sie dem nächsten Farbgurt einen Schritt näher gekommen sind.

Herzlichen Glückwunsch und macht weiter so!

 

Sommerferientraining 2019

In den Sommerferien findet beim Bojutsu das Training an folgenden Terminen statt:

Donnerstag, 01.08.2019
Donnerstag, 08.08.2019
Donnerstag, 15.08.2019
Donnerstag, 22.08.2019

Beachtet auch unser Zusatzangebot bei Fit im Park 2019!

Trainingsort

Mattenhalle, Harpener Heide 5

Uhrzeiten

  • Shaolin-Kempo Jugend
    18:00h bis 19:30h
  • Modern Arnis
    18:00h bis 19:30h
  • Jiu-Jitsu
    19:00h bis 20:30h
  • freies Training
    bis 21:30h 

Zwei neue „Weißgurte“ im Modern Arnis

Bei der am 06. Juli abgehaltenen Gürtelprüfung konnten unsere beiden Sportler Stefan Schaefers und Dierk Kamps ihr Wissen im Kampf mit einem Stock, mit zwei Stöcken und im waffenlosen Bereich zeigen und den Prüfer Großmeister Datu Dieter Knüttel (10. Dan Modern Arnis) von ihrem Können überzeugen. Damit haben sie den Gürtelgrad 5. Klase errungen und erhalten die Berechtigung beim Training den weißen Gürtel zum Anzug zu tragen.

Herzlichen Glückwunsch Stefan und Dierk. Macht weiter so!

“Modern Arnis-Total” beim Bojutsu

Das erste Wochenende im Juli stand bei uns ganz im Zeichen des Modern Arnis.

Am Samstag, den 6. Juli hat der Bojutsu e. V. einen offenen Lehrgang zum Thema Takedowns mit Techniken aus dem Modern Arnis ausgerichtet, bei dem sich insgesamt 21 Teilnehmer von Vereinen aus Bochum und umliegenden Städten zum Training trafen. Aber auch zwei fortgeschrittene Modern Arnis-Sportler aus Frankreich haben teilgenommen. Die Modern Arnis Abteilung ist stolz, den Bundestrainer und höchstdekorierten 10. Dan-Träger im Modern Arnis, Großmeister Datu Dieter Knüttel, als Referenten gewonnen zu haben.

Zu Beginn konzentrierte sich Datu auf die Theorie des Gleichgewichtsbrechens. Er erklärte auf leicht verständliche Weise, was zum Halten des Gleichgewichts nötig sei und auf welche Arten ein Mensch aus dem Gleichgewicht gebracht werden könne.

Im Anschluss wurden dann verschiedene Techniken gezeigt, die diese theoretischen Betrachtungen in die Praxis umsetzen.

Bei einer Ausführung wird das Gleichgewicht mit dem Stock gebrochen, etwa durch Druck der Stockspitze in die Leistengegend. Eine andere Möglichkeit ist, den Partner ins Ungleichgewicht zu bringen und so, nur mit leichtem Druck der Handfläche gegen das Knie, zum Boden zu befördern.

Außerdem wurden verschiedene Einstiegssituationen besprochen: So kann die gezeigte Technik aus der fließenden Kampfbewegung, wie beispielsweise aus dem Modern 1-1-Drill oder aus dem Tapi-Tapi heraus, überraschend angewendet werden, um den Partner rasch zu Boden zu bringen. Zum Demonstrieren der Techniken wurde der Referent durch Kai Hartig, 3. Dan Modern Arnis, unterstützt.

Trotz der feuchtwarmen Temperaturen in der Halle haben alle mit großem Einsatz trainiert und konnten neue, interessante Techniken mitnehmen.

Nach einer kurzen Pause folgte im Anschluss an den Lehrgang für einige Teilnehmer noch eine Gürtelprüfung.


Am Sonntag, den 7. Juli fand ein Dan-Lehrgang für die fortgeschrittenen Modern-Arnis-Sportler statt. Auch hierfür danken wir Großmeister Datu Dieter Knüttel für den Einsatz. Für die 24 Teilnehmer war auch dieser Lehrgang ein voller Erfolg. Im Anschluss fand noch eine angekündigte Trainerfortbildung statt. Gegen 15 Uhr war der zweite Lehrgangstag beendet.

Der Bojutsu bedankt sich bei dem Referenten, den Teilnehmern und bei allen Unterstützern für ein großartiges Wochenende.