Bojutsu e.V. Bochum

Verein für Budosport

Aktuelles

Bochums erster Kyudo-Kurs

Da musste Bochum doch tatsächlich 700 Jahre alt werden, bis eine der schönsten und faszinierendsten Kampfkünste hier angeboten wird: Kyudo, das japanische Bogenschießen. An zwei Sonntagen Ende Oktober und Anfang November kam in der Halle Havelstraße eine kleine Gruppe Interessierter zusammen, um im ersten Bochumer Anfängerkurs unter Anleitung von Monika Nadler (4. Dan) ein paar Schritte auf dem „Weg des Bogens“ zu gehen. Das nämlich ist die Bedeutung des Begriffs Kyudo.

Aber die ersten Schritte auf diesem Weg sind klein. Um die Grobform des Bewegungsablaufs zu erlernen, haben die Kursteilnehmer erst einmal mit einem Griffstück mit Gummischlaufe (Zwille) geübt. Das genügt, um die einzelnen Phasen des Bewegungsablaufs sowie die wichtigen Positionen einzuüben. Da der japanische Bogen – er ist ca. 2,20 Meter lang – über Kopfhöhe gehoben und dann sehr weit aufgezogen wird, müssen für die Vorbereitung eines sicheren Abschusses sozusagen Trockenübungen gemacht werden. Der Übergang zum Gerät – also Bogen, Pfeil und Schießhandschuh für die rechte Hand – war dann für alle ein spannender Moment. Alles, was bis soeben noch gut eingeübt schien, löst sich für einen Moment in Überforderung auf, wenn zu Bewegung und Positionen auch noch diese sperrigen Gerätschaften kommen … Aber alle in der Gruppe haben den Wechsel von der Zwille zum Bogen gemeistert, immer sicherer mit dem langen Bogen hantiert und ihre ersten Schüsse auf das Schießnetz abgegeben.

Die beiden Kurstage waren mit Praxis und Theorie sehr inhaltsreich und anstrengend, aber die Teilnehmer blieben bis zum Schluss aufmerksam bei der Sache. Wer weiß, möglicherweise entwickelt sich aus dem allerersten Kyudo-Kurs ein neues Sportangebot für Bochum. Die Kursteilnehmer können von sich sagen, dass sie die Kyudoka der ersten Stunde sind.

Japanisches Bogenschießen gibt es in Deutschland seit Ende der 60er Jahre, zurzeit sind es fast 60 Vereine und Gruppen in ganz Deutschland, die meisten trainieren in Hallen, einige wenige Vereine haben ein Dojo in japanischer Bauweise. Wer Interesse hat, Kyudo zu erlernen, kann sich gerne für den nächsten Anfängerkurs melden, es gibt jedoch noch keinen Termin (aber eine Warteliste).

 

Bei Interesse kann Kontakt zu unserer Referentin Monika Nadler über das Kontaktformular hergestellt werden.

 

Es folgen einige Bilder vom ersten Lehrgangstag:

 

Modern Arnis-Gürtelgradprüfung in Dortmund

Am gestrigen Samstagmorgen wurde in Dortmund durch den Deutschen Arnis Verband (DAV) eine Gürtelgradprüfung ausgerichtet. Eingeladen waren Sportler des Modern Arnis, die Farb- oder Schwarzgurtprüfungen ablegen wollten.

Aus der Modern Arnis-Abteilung des Bojutsu e. V. haben fünf gut vorbereitete Sportler teilgenommen. Sie durften dort ihr Können im Angriff und in der Selbstverteidigung unter Beweis stellen. Abgefragt wurden Techniken, die sowohl mit dem Stock, mit Alltagsgegenständen (z.B. Zeitung, Brillenetui) als auch ganz ohne Waffen ausgeführt werden.

Die Prüfungsteilnehmer, von denen auch viele aus anderen Vereinen der Region stammten, wurden zunächst nach Gürtelgraden in zwei Gruppen unterteilt. Diese Gruppen wurden, beginnend mit dem niedrigeren Gürtelgrad, nacheinander geprüft. Die Bojutsu-Sportler teilten sich ebenfalls auf beide Gruppen auf.

Nach jeweils anderthalb Stunden Prüfungszeit konnten die Teilnehmer den DAV-Prüfer Michael Naber (6. Dan Modern Arnis) mit ihren gezeigten Leistungen überzeugen und für alle war der Tag ein großer Erfolg, der mit Bestehen der Prüfung und der Verleihung der Prüfungsurkunde geendet hat.

Der Bojutsu e. V.  gratuliert Oliver Krumme, Sascha Kesting, Christian Krug und Tilo Rensch zum Bestehen des weißen Gürtelgrades (5. Klase) und Stefan Schaefers zum Bestehen des gelben Gürtelgrades (4. Klase) und sagt: „Weiter so!“

 

4 Prüflinge mit Trainer
Vier Prüflinge mit Trainer Ralf Zeiger
Prüfling zur Gelbgurtprüfung mit Trainer
Prüfling mit Trainer Ralf Zeiger

Fit-Im-Park 2021 - Heute: Wetterbedingte Absage

Aufgrund der schlechten Wetterlage wird heute am 29.08.2021 der Kennenlernkurs Shaolin-Kempo ausgesetzt und erst in der kommenden Woche fortgesetzt.

Interessierte sind immer eingeladen, am Probetraining zu den regulären Zeiten in der Turnhalle Havelstr. 12 teilzunehmen.

Aktualisierte Covid-Regeln / Wer darf am Training teilnehmen?

Ab dem 20.08.21 besteht in Bochum ein 7-Tage-Inzidenzwert von über 35. Es gilt ab diesem Zeitpunkt folgende Regelung für den Sport in Innenräumen:

Am Training teilnehmen dürfen nur Personen, die mindestens eines der 3Gs erfüllen, also geimpft, genesen oder getestet sind.

 

Einmalige Vorlage Impfnachweis / Genesungsnachweis

Erwachsene sollen bei den Übungsleitern ihren Impfnachweis (zweite Impfung älter als 2 Wochen) oder den Nachweis über ihre Genesung einmalig vorzeigen.

 

Vorlage Covid-Tests

Erwachsene, die weder geimpft noch genesen sind, legen bitte vor dem Training, an dem sie teilnehmen möchten, einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. 

 

Schüler gelten als getestet und müssen im Zweifel lediglich ihren Schülerausweis vorzeigen.

 

Trainingsbeginn / Ende der Sommerferien 2021

Die Sommerferien sind vorüber und das reguläre Training beim Bojutsu kann wieder aufgenommen werden. Der letzte Stand der Verpflichtung der Sportvereine (27.07.21) zur Nutzung der Sportstätten unter Corona-Bedingungen lautet so, dass die Umkleiden wie üblich genutzt werden können und man nur die Gesichtsmaske beim Betreten der Halle tragen muss. Darüber hinaus wird weiterhin eine einfache Kontaktverfolgung per geführter Liste vorausgesetzt. Über die weiteren Details sind die Übungsleiter informiert. Kontaktsport ist glücklicher Weise erlaubt, was für die meisten unserer Gruppen sicherlich wichtig ist.

 

In dieser Woche starten die folgende Gruppen:

Mittwoch, 18 Uhr, Shaolin-Kempo Jugend, Havelstr. 12

Donnerstag, 18 Uhr, Modern Arnis, Harpener Heide 5

Donnerstag 19:45 Uhr, Jiu-Jitsu, Harpener Heide 5

 

In der kommenden Woche starten die anderen Gruppen:

Montag: 20 Uhr, Shaolin-Kempo Erwachsene, Havelstr. 12

Dienstag, 19:30 Uhr, Volleyball, Havelstr. 12

 

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern ein erfolgreiches Trainingsjahr 2021/2022, bei dem jede/jeder seine gesetzten Ziele erreicht.

Thomas, Frank, Sebastian